Stromvergleich

Da der Strommarkt nun seit einigen Jahren geöffnet ist und die Verbraucher ihren Stromanbieter frei wählen können, macht der Vergleich von Strompreisen wirklich Sinn. Die inzwischen sehr große Stromanbieterdichte führt zu einem Wettbewerb, den der Verbraucher für sich nutzen kann und auch sollte. Fachleute im Bereich Strom argumentieren, dass ein Stromanbieterwechsel - natürlich immer vor dem Hintergrund der Familiengröße und der Anzahl der Endgeräte - eine Ersparnis von bis zu 400 Euro jährlich mit sich bringen kann. Allerdings ist der Strompreis auch regional unterschiedlich gestaffelt, so dass dieser Wert lediglich als Richtwert gelten sollte. Tatsache ist aber, dass ein Vergleich von Preisen bei einzelnen Stromanbietern eine Erleichterung für das Haushaltsbudget mit sich bringen kann. Da früher nur regionale Anbieter den Strom liefern durften, die dann ihre Preise frei gestalten konnten, der Wechsel aber inzwischen möglich ist, sollten Verbraucher gründlich vergleichen.

Viele Verbraucher wissen, dass sie ihren Strom bei einem viel zu teuren Anbieter beziehen, scheuen aber trotzdem den Wechsel. Der Hintergrund ist oft, dass sie zum einen nicht wissen, wie der Wechsel abgewickelt wird, zum anderen befürchten einige Verbraucher, dass es beim Wechsel zu einer Unterbrechung der Stromversorgung kommen kann. Tatsache ist, dass ein Wechsel des Stromanbieters sehr einfach ist und dass eine Energieversorgungsunterbrechung nicht befürchtet werden muss. Der Verbraucher sucht sich den gewünschten künftigen Stromanbieter aus und beantragt die Lieferung. Eine Kündigung beim alten Stromanbieter ist nicht notwendig, sollte auch auf keinen Fall geschehen, denn diese Arbeit übernimmt der neue Stromanbieter. Das ist auch sinnvoll, da nur der neue Anbieter den zuverlässigen Wechseltermin nennen kann.

Für den Verbraucher ergibt sich nur die künftige Rechnungsstellung vom neuen Anbieter - und eine deutliche Ersparnis. Das Datum des Wechsels erfährt man rechtzeitig vom neuen Stromanbieter, der auch die Kündigung beim alten Versorger übernimmt. Da die Versorgung auch beim Anbieterwechsel über die bestehenden Leitungen des örtlichen Versorgers erfolgt, ist auch ein Stromausfall beim Wechsel eine unbegründete Befürchtung. Die Versorgung geschieht weiterhin über die Leitungen des alten Anbieters, der allerdings eine Nutzungspauschale mit dem neuen Anbieter abrechnet, die den Verbraucher aber nicht betrifft. Zudem ist der örtliche Anbieter zur Lieferung von Strom verpflichtet, die Stromzufuhr darf somit für den Verbraucher nicht abgeschaltet werden. Somit besteht keinerlei Anlass, einen Ausfall der Versorgung zu befürchten.

Stromvergleich Wer einen Stromanbietervergleich sinnvoll und übersichtlich machen möchte, kann dies mit unserem Stromvergleichsrechner einfach und schnell abwickeln. Im Gegensatz zu anderen Vergleichsportalen, die oftmals eigennützig den Strompreisvergleich anbieten, ist strom-vertrag.de ein unabhängiges Portal, das wirklich objektive Vergleiche zulässt. Die Preise von rund 400 Anbietern und über 9.000 Tarifen lassen umfassende und übersichtliche Preisvergleiche zu, die unabhängig und damit objektív sind. Wichtige und große Stromanbieter werden vorgestellt und auch Hinweise zum sinnvollen Sparen von Strom werden auf der Seite zusätzlich gegeben.

Unser Stromvergleichsrechner bietet viele Vorteile. Neben dem Vergleich von 900 Anbietern mit rund 9.000 Tarifvarianten, die eine Ersparnis bis zu 400 Euro jährlich möglich machen, erhält der Kunde die Möglichkeit, einen unverbindlichen Onlinewechsel vorzunehmen. Die Berechnung eines Strompreisvergleichs lässt sich einfach mit wenigen Angaben zum eigenen Haushalt durchführen. Das Ergebnis kann der Nutzer sich auf Wunsch per E-Mail zusenden lassen.

Hier kommen Sie zum Stromvergleichsrechner